Auf dieser Seite sehen Sie alle aktuellen Stellenausschreibungen

Die kreisangehörige Samtgemeinde Nenndorf (rd. 18.000 EW) sucht zum nächstmöglichen Termin

 eine Fachkraft (m/w/d) für den Bereich Friedhofswesen

Der Arbeitsplatz ist z.Zt. nach Entgeltgruppe 5 TVöD bewertet. Perspektivisch steht eine Aufwertung des Arbeitsplatzes nach Entgeltgruppe 6 an.

Die Vollzeitstelle ist auf unbestimmte Zeit zu besetzen und grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Der Aufgabenbereich umfasst:
-       Erteilung von Grabnutzungsrechten und Grabmalen
-       Kontrolle im Außendienst (Grabstellen und Friedhofskapellen)
-       Pflege und Verwaltung der Friedhofsdateien
-       Erstellen von Belegungsplänen
-       Bescheide erstellen und Geldfluss überwachen
-       Zusammenarbeit mit den Bestattern
-       Haushaltssachbearbeitung Friedhof
-       Schadensabwicklung (KSA) Bauamt
-       Allgemeinde Verwaltungstätigkeiten

Einstellungsvoraussetzung ist eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder eine Ausbildung in einem Verwaltungs- bzw. Büroberuf mit entsprechender Berufspraxis. Fundierte EDV-Kenntnisse, organisatorisches Geschick, eine systematische Arbeitsweise, ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sowie soziale Kompetenz werden erwartet.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber/innen werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auskünfte werden durch Frau Simone Oppermann telefonisch (05723/704-11) oder per E-Mail (simone.oppermann@bad-nenndorf.de) erteilt. Fachliche Fragen können auch direkt an die Fachbereichsleiterin Frau Annette Stang telefonisch (05723/704-31) oder per E-Mail (annette.stang@bad-nenndorf.de) gerichtet werden.

Bewerbungschluss: 15.10.2020


 

Die kreisangehörige Samtgemeinde Nenndorf (rd. 18.000 EW) sucht zum nächstmöglichen Termin

 eine Gruppenleitung (m/w/d) 
für die Krippe in der Bewegungs-Kindertagesstätte in Hohnhorst 
Entgeltgruppe S 8a TVöD

Die Arbeitszeit beträgt 39 Stunden wöchentlich und ist von Montag bis Freitag von 7.30 bis 15.30 Uhr zu erbringen; mittwochs findet von 7.00 bis 7.30 Uhr eine Dienstbesprechung statt. Außerdem ist an drei Tagen ein Spätdienst bis 17.00 Uhr zu leisten.

Einstellungsvoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d) oder eine gleichwertige Ausbildung.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Samtgemeinde Nenndorf betreibt insgesamt acht Kindertagesstätten (Krippen, Kindergärten und Horte) in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Es gibt 7 Stellen für Vertretungskräfte, die grundsätzlich jeweils einer Einrichtung zugewiesen sind. Eine Unterscheidung zwischen Gruppenleitung und Zweitkraft wird grundsätzlich nicht vorgenommen; beide Gruppenkräfte (Entgeltgruppe S 8a) arbeiten gleichberechtigt im Team zusammen. In den Krippen werden je Gruppe 3 Fachkräfte eingesetzt; zwei Erzieher (m/w/d) und ein sozialpädagogischer Assistent (m/w/d). Auf die Arbeitsverhältnisse findet der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Anwendung.

Soweit Ihr Interesse geweckt werden konnte, richten Sie Ihre Bewerbung an die Samtgemeinde Nenndorf, Rodenberger Allee 13, 31542 Bad Nenndorf / bewerbung@bad-nenndorf.de; telefonische Auskünfte erteilt Frau Oppermann (05723/704-11). 


 

Die kreisangehörige Samtgemeinde Nenndorf (rd. 18.000 EW) sucht zum nächstmöglichen Termin:

 einen Bauingenieur (m/w/d) oder
einen Techniker (m/w/d)
der Fachrichtung Tief- und Straßenbau

 

Die Stelle ist zunächst befristet für die Dauer einer Mutterschutzfrist und sich einer daran anschließenden Elternzeit für zwei Jahre zu besetzen. Eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird in Aussicht gestellt.

Die Bezahlung richtet sich nach den Vorschriften des TVöD und erfolgt bis zur Entgeltgruppe 11. Die Stelle kann sowohl in Vollzeit (39 Wochenstunden) als auch in Teilzeit (Minimum 30 Wochenstunden) besetzt werden.

Die Samtgemeinde Nenndorf mit dem Mittelzentrum Bad Nenndorf ist eine wachsende und sich im Wandel befindende familienfreundliche Kommune. Eine stetige Wohnbauentwicklung, zahlreiche Infrastrukturvorhaben sowie die Erschließung umfangreicher Gewerbeflächen sind ursächlich für die Einrichtung dieser neuen Stelle.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Bauingenieurstudium (FH) der Studien-/ Vertiefungsrichtung Straßen- und Tiefbau oder eine vergleichbare Ausbildung mit Erfahrung im Bereich der Bauleitung. Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Sanierungsprojekte im Tief- und Straßenbau sind erforderlich.

Sie haben Organisationstalent und verfügen über ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit. Sie strukturieren Ihre Aufgaben im Verantwortungsbereich selbständig, besitzen Kenntnisse im Graphischen Informationssystem (GIS) und gängigen CAD-Programmen und sind versiert in MS-Office. Zudem besitzen Sie eine Fahrerlaubnis mindestens der Klasse B.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden im gesetzlichen Rahmen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auskünfte werden durch Frau Simone Oppermann telefonisch (05723/704-11) oder per E-Mail (simone.oppermann@bad-nenndorf.de) erteilt. Fachliche Fragen können auch direkt an die Fachbereichsleiterin Frau Annette Stang telefonisch (05723/704-31) oder per E-Mail (annette.stang@bad-nenndorf.de) gerichtet werden.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte postalisch oder per E-Mail an eine der folgenden Adressen: Samtgemeinde Nenndorf, Rodenberger Allee 13, 31542 Bad Nenndorf / bewerbungen@bad-nenndorf.de


 

SCREEN 20200820 Anzeige Stadtplaner SG Nenndorf


Die kreisangehörige Samtgemeinde Nenndorf (rd. 18.000 EW) sucht zum nächstmöglichen Termin

 eine Gruppenleitung (m/w/d) für den Kindergarten
in der Kindertagesstätte in Rehren A/R
Entgeltgruppe S 8a TVöD

Die Arbeitszeit beträgt 38,25 Stunden wöchentlich (34,5 Stunden Betreuungszeit und 3,75 Stunden Vorbereitungszeit) und ist von Montag bis Freitag von 7.30 bis 15.30 Uhr zu erbringen.

Der Aufgabenbereich umfasst:
-     die gemeinsame und gleichwertige Leitung der Gruppe in allen Belangen einschließlich der Verantwortung über die pädagogischen, kinderpflegerischen und hauswirtschaftlichen Aufgaben in der Gruppe,
-     flexibles Arbeiten mit situationsbedingter Tätigkeit verbindlich zur Konzeption,
-     die Festlegung und Umsetzung der Erziehungsziele und –methoden in der Gruppe und für das einzelne Kind unter Berücksichtigung der Struktur der Gruppe und der Persönlichkeit der einzelnen Kinder, der Eltern und des Erziehungsauftrages der Kindertagesstätte / der Anschluss- und Ferienbetreuung,
-     die Erstellung von Beobachtungsprotokollen sowie von Entwicklungsberichten im Bedarfsfall,
-     Durchführung von Elternarbeit (Elternabende, Festgestaltung mit Eltern), die Beratung von Eltern in pädagogischen Fragen und im Bedarfsfall Vermittlung an andere Institutionen sowie die Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit,
-     die Anregung, Planung und Mitwirkung bei der Durchführung gruppenübergreifender Angebote,
-     die Mitwirkung und Organisation von Arbeitsgruppen zwischen Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern sowie aktive Teilnahme an Arbeitsbesprechungen,
-     die Anleitung von Praktikanten (Vermittlung von Übungsmöglichkeiten, Abnahme von Beschäftigungen, Reflexion, Erstellung von Beurteilungen) und Kontakte zu den Ausbildungsstätten,
-     die Herstellung von Kontakten zu Ämtern, zu Frühförderungseinrichtungen, Beratungsstellen und sonstigen Institutionen,
-     Information der Einrichtungsleitung über wichtige Belange,
-     Teilnahme an Fortbildung und Auseinandersetzung mit Fachliteratur,
-     sonstige Aufgaben (Verantwortung für Ordnung in den Betriebsräumen, Pflege der Spielmittel und des Inventars, Raumgestaltung, Verwaltungsaufgaben).

Einstellungsvoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d) oder eine gleichwertige Ausbildung. Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität sowie Kooperations- und Teamfähigkeit sind wünschenswert.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber/innen werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Samtgemeinde Nenndorf betreibt insgesamt 8 Kindertagesstätten (Krippen, Kindergärten und Horte) in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Auf Grund der stetig wachsenden Nachfrage an Betreuungsplätzen, wird sich das Angebot in den nächsten Jahren noch erweitern. Es gibt 7 Stellen für Vertretungskräfte, die grundsätzlich jeweils einer Einrichtung zugewiesen sind. Eine Unterscheidung zwischen Gruppenleitung und Zweitkraft wird nicht vorgenommen; beide Mitarbeiter/innen (EGr S 8a) arbeiten gleichberechtigt im Team zusammen. Auf die Arbeitsverhältnisse findet der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Anwendung.


Die kreisangehörige Samtgemeinde Nenndorf (rd. 18.000 EW) sucht zum nächstmöglichen Termin

 eine Vertretungskraft (m/w/d)
für die Kindertagesstätte in Rehren A/R
Entgeltgruppe S 8a TVöD

Die Arbeitszeit beträgt 20 Stunden wöchentlich und ist bedarfsgerecht zu erbringen.

Einstellungsvoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d) oder eine gleichwertige Ausbildung. Bewerben können sich auch Kinderpfleger (m/w/d) sowie Sozialassistenten (m/w/d); Einsatzmöglichkeit und Bezahlung wird im Einzelfall geprüft.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Samtgemeinde Nenndorf betreibt insgesamt acht Kindertagesstätten (Krippen, Kindergärten und Horte) in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Auf Grund der stetig wachsenden Nachfrage an Betreuungsplätzen, wird sich das Angebot in den nächsten Jahren noch erweitern. Es gibt 7 Stellen für Vertretungskräfte, die grundsätzlich jeweils einer Einrichtung zugewiesen sind. Eine Unterscheidung zwischen Gruppenleitung und Zweitkraft wird nicht vorgenommen; beide Mitarbeiter/innen (Entgeltgruppe S 8a) arbeiten gleichberechtigt im Team zusammen. Auf die Arbeitsverhältnisse findet der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Anwendung.


 

 

 
 

Auskünfte erteilt

Frau Oppermann

Telefon: 05723 704-11
E-Mail: E-Mail

Bewerbung an

Samtgemeinde Nenndorf
bzw. Stadt Bad Nenndorf

Rodenberger Allee 13
31542 Bad Nenndorf

oder per  E-Mail 

SamtgemeindeWappen 100x112