Auf dieser Seite sehen Sie alle aktuellen Stellenausschreibungen

Die kreisangehörige Samtgemeinde Nenndorf (rd. 18.000 EW) sucht zum 18.04.2020

 eine Gruppenleitung (m/w/d) für den Hort in Bad Nenndorf
Entgeltgruppe S 8a TVöD

Die Arbeitszeit beträgt 28 Stunden wöchentlich im Jahresdurchschnitt und ist von montags bis freitags in der Zeit von 13.00 bis 17.00 Uhr zu erbringen. Während der Ferienzeiten ist auch vormittags zu arbeiten.

Der Aufgabenbereich umfasst:
-     die gemeinsame und gleichwertige Leitung der Gruppe in allen Belangen einschließlich der Verantwortung über die pädagogischen, kinderpflegerischen und hauswirtschaftlichen Aufgaben in der Gruppe,
-     flexibles Arbeiten mit situationsbedingter Tätigkeit verbindlich zur Konzeption,
-     die Festlegung und Umsetzung der Erziehungsziele und –methoden in der Gruppe und für das einzelne Kind unter Berücksichtigung der Struktur der Gruppe und der Persönlichkeit der einzelnen Kinder, der Eltern und des Erziehungsauftrages der Kindertagesstätte / der Anschluss- und Ferienbetreuung,
-     die Erstellung von Beobachtungsprotokollen sowie von Entwicklungsberichten im Bedarfsfall,
-     Durchführung von Elternarbeit (Elternabende, Festgestaltung mit Eltern), die Beratung von Eltern in pädagogischen Fragen und im Bedarfsfall Vermittlung an andere Institutionen sowie die Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit,
-     die Anregung, Planung und Mitwirkung bei der Durchführung gruppenübergreifender Angebote,
-     die Mitwirkung und Organisation von Arbeitsgruppen zwischen Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern sowie aktive Teilnahme an Arbeitsbesprechungen,
-     die Anleitung von Praktikanten (Vermittlung von Übungsmöglichkeiten, Abnahme von Beschäftigungen, Reflexion, Erstellung von Beurteilungen) und Kontakte zu den Ausbildungsstätten,
-     die Herstellung von Kontakten zu Ämtern, zu Frühförderungseinrichtungen, Beratungsstellen und sonstigen Institutionen,
-     Information der Einrichtungsleitung über wichtige Belange,
-     Teilnahme an Fortbildung und Auseinandersetzung mit Fachliteratur,
-     sonstige Aufgaben (Verantwortung für Ordnung in den Betriebsräumen, Pflege der Spielmittel und des Inventars, Raumgestaltung, Verwaltungsaufgaben).

Einstellungsvoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung zum Erzieher (m/w/d) oder einer gleichwertigen Ausbildung.
Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität sowie Kooperations- und Teamfähigkeit sind wünschenswert.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Samtgemeinde Nenndorf betreibt insgesamt acht Kindertagesstätten (Krippen, Kindergärten und Horte) in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Auf Grund der stetig wachsenden Nachfrage an Betreuungsplätzen, wird sich das Angebot in den nächsten Jahren noch erweitern. Es gibt 7 Stellen für Vertretungskräfte, die grundsätzlich jeweils einer Einrichtung zugewiesen sind. Eine Unterscheidung zwischen Gruppenleitung und Zweitkraft wird nicht vorgenommen; beide Mitarbeiter/innen (Entgeltgruppe S 8a) arbeiten gleichberechtigt im Team zusammen. Auf die Arbeitsverhältnisse findet der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Anwendung


Die kreisangehörige Samtgemeinde Nenndorf (rd. 18.000 EW) sucht zum nächstmöglichen Termin

eine Betreuungskraft (m/w/d) für die Ganztagsschule in Bad Nenndorf
Entgeltgruppe S 4 TVöD

Die Arbeitszeit beträgt 9,5 Stunden wöchentlich und ist in der Mittagszeit zu erbringen.

Der Aufgabenbereich umfasst die Unterstützung bei
-       der Ausgabe und Abwicklung des Mittagessens
-       der Erledigung der Hausaufgaben                und
-       der Durchführung von Freizeitangeboten

Einstellungsvoraussetzung ist das Vorhandensein pädagogischer Vorkenntnisse, die idealerweise durch eine einschlägige Aus- oder Fortbildung nachgewiesen werden können.
Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität sowie Kooperations- und Teamfähigkeit sind wünschenswert.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber/innen werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Die kreisangehörige Samtgemeinde Nenndorf (rd. 18.000 EW) sucht zum nächstmöglichen Termin

 eine Gruppenleitung (m/w/d) für den Kindergarten
in der Integrativen Kindertagesstätte in Haste
Entgeltgruppe S 8a TVöD

Die Arbeitszeit beträgt 24,75 Stunden wöchentlich und ist montags und freitags von 7.00 bis 16.30 Uhr sowie an zwei weiteren Tagen von 13.00 bis 16.30 Uhr zu erbringen; ein Tag in der Woche ist frei.

Der Aufgabenbereich umfasst:
-     die gemeinsame und gleichwertige Leitung der Gruppe in allen Belangen einschließlich der Verantwortung über die pädagogischen, kinderpflegerischen und hauswirtschaftlichen Aufgaben in der Gruppe,
-     flexibles Arbeiten mit situationsbedingter Tätigkeit verbindlich zur Konzeption,
-     die Festlegung und Umsetzung der Erziehungsziele und –methoden in der Gruppe und für das einzelne Kind unter Berücksichtigung der Struktur der Gruppe und der Persönlichkeit der einzelnen Kinder, der Eltern und des Erziehungsauftrages der Kindertagesstätte / der Anschluss- und Ferienbetreuung,
-     die Erstellung von Beobachtungsprotokollen sowie von Entwicklungsberichten im Bedarfsfall,
-     Durchführung von Elternarbeit (Elternabende, Festgestaltung mit Eltern), die Beratung von Eltern in pädagogischen Fragen und im Bedarfsfall Vermittlung an andere Institutionen sowie die Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit,
-     die Anregung, Planung und Mitwirkung bei der Durchführung gruppenübergreifender Angebote,
-     die Mitwirkung und Organisation von Arbeitsgruppen zwischen Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern sowie aktive Teilnahme an Arbeitsbesprechungen,
-     die Anleitung von Praktikanten (Vermittlung von Übungsmöglichkeiten, Abnahme von Beschäftigungen, Reflexion, Erstellung von Beurteilungen) und Kontakte zu den Ausbildungsstätten,
-     die Herstellung von Kontakten zu Ämtern, zu Frühförderungseinrichtungen, Beratungsstellen und sonstigen Institutionen,
-     Information der Einrichtungsleitung über wichtige Belange,
-     Teilnahme an Fortbildung und Auseinandersetzung mit Fachliteratur,
-     sonstige Aufgaben (Verantwortung für Ordnung in den Betriebsräumen, Pflege der Spielmittel und des Inventars, Raumgestaltung, Verwaltungsaufgaben).

Einstellungsvoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d) oder eine gleichwertige Ausbildung.
Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität sowie Kooperations- und Teamfähigkeit sind wünschenswert.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber/innen werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


 

 
 

Auskünfte erteilt

Frau Oppermann

Telefon: 05723 704-11
E-Mail: E-Mail

Bewerbung an

Samtgemeinde Nenndorf
bzw. Stadt Bad Nenndorf

Rodenberger Allee 13
31542 Bad Nenndorf

oder per  E-Mail 

SamtgemeindeWappen 100x112