Pressemitteilungen

 

 

 
12.07.2023

eine Fachkraft (m/w/d) für den Bereich Grundstücksangelegenheiten bis zu Entgeltgruppe 9c TVöD / A 10 NBesG gesucht

Gruppenleitungen/ pädagogische Fachkräfte (m/w/d) für eine Kindergarten- und eine Krippengruppe. Die Arbeitszeit beträgt bis zu 39 Stunden wöchentlich und soll innerhalb der vorgesehenen Betreuungszeit von 7.00 bis 16.30 Uhr erbracht werden. Einstellungsvoraussetzung für die Pädagogischen Fachkräfte (EGR S 8a) ist der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung zum Erzieher (m/w/d), Kindheitspädagogen (m/w/d), Sozialpädagogen (m/w/d) oder Heilerziehungspfleger (m/w/d). mehr...

mehr

 
12.06.2023

Eine Leitung (m/w/d) für die neu einzurichtende Krippe gesucht

Die kreisangehörige Samtgemeinde Nenndorf (rd. 18.000 EW) sucht zum 01.09.2023 eine Leitung (m/w/d) für die neu einzurichtende Krippe im Haus der Begegnung in Bad Nenndorf (Inbetriebnahme voraussichtlich im Dezember 2023) Entgeltgruppe S 9 TVöD Die Arbeitszeit beträgt mindestens 30 Stunden wöchentlich und kann auf Wunsch bis zu 39 Stunden wöchentlich erhöht werden.mehr...

mehr

 
06.06.2023

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Die Sommerferien stehen vor der Tür.Haben Sie schon alle Ihre Reiseunterlagen gecheckt?Nicht nur Ihre Hotel- oder Flugbestätigung, sondern auch die Gültigkeit Ihres Personalausweises, Reisepasses oder Kinderreisepass?Welches Reisedokument Sie für Ihr jeweiliges Urlaubsland benötigen, finden Sie auf www.auswärtiges-amt.de.Für die Beantragung eines neuen Personalausweises, Reisepasses oder Kinderreisepass vereinbaren Sie bitte unter www.nenndorf.de oder telefonisch unter 05723/ 704-0 einen Termin.Das Bürgerbüro der Samtgemeinde Nenndorf wünscht Ihnen eine schöne Sommerzeit.  

mehr

 
24.05.2023

Dorfentwicklung WIR in den Büntedörfern

Kick-off für die Umsetzungsphase in der Dorfregion „Wir in den Büntedörfern“ – Auftaktveranstaltung am 31. Mai in der Wandelhalle in Bad NenndorfDer Dorfentwicklungsplan für die Dorfregion „Wir in den Büntedörfern“ ist fertig. Mit der Anerkennung des Planwerkes durch das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) kann die Umsetzungsphase star-ten. Nun soll ausgearbeitet und umgesetzt werden!Hierzu findet am 31.05.2023 von 18:45 bis circa 21:00 Uhr die Veranstaltung „Auftakt Umsetzungs-phase“ in der Wandelhalle in Bad Nenndorf statt (Hauptstraße 4, 31542 Bad Nenndorf). Herzlich einge-laden sind alle Personen aus den Gemeinden Haste, Hohnhorst und Suthfeld sowie aus dem Ortsteil Waltringhausen der Stadt Bad Nenndorf und solche, die sich mit der Dorfregion verbunden fühlen. Das Planungsteam KoRiS und Stadtlandschaft, welches bereits mit der Erstellung des Dorfentwicklungspla-nes beauftragt war und nun ebenfalls die Umsetzungsbegleitung übernehmen wird, wird den Teilneh-menden der Veranstaltung den nun anstehenden Prozess der Umsetzung von circa 6 Jahren präsentie-ren. Es wird zudem eine Information über die (private) Förderung inkl. Antragstellung sowie zur Projekt-gruppen-Arbeit im Rahmen der Dorfentwicklung geben. Ebenfalls an dem Termin teilnehmen wird die Bewilligungsstelle, das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Leine-Weser. Grundsätzliche Fragen können somit im Zuge der Veranstaltung direkt geklärt werden. Im Rahmen eines offen gestalteten En-des wird es möglich sein, bereits zu bestehenden Projektideen in den Austausch zu kommen und wei-tere Schritte zu besprechen.Zeitnah nach der Auftaktveranstaltung folgen daran ansetzend einige sogenannte „Gründungsrunden“ für Projektgruppen. Hierbei handelt es sich um moderierte Treffen von Interessierten aus der Dorfre-gion zu bestimmten, bereits ermittelten Projektideen aus dem Dorfentwicklungsplan. Die Moderation wird das Planungsteam übernehmen. Das Ziel der Gründungsrunden wird es sein, Projektgruppen zu gründen und diese bereits so zu strukturieren und zu organisieren, dass eine eigenständige Projektgruppen-Arbeit im weiteren Prozess gewährleistet ist.Welche Projektideen im ersten Schritt für die Gründungsrunden angeboten werden und wie viele solcher Runden notwendig sind, soll im Rahmen der Auftaktveranstaltung geklärt werden. Die Termine zu den einzelnen Gründungsrunden werden entsprechend nach dem Auftakt zeitnah bekanntgegeben. Es wird zudem möglich sein, weitere Gründungsrunden im Laufe der Umsetzungsphase zu verschiedensten Projektideen durchzuführen.Weitere Informationen zur Dorfentwicklung in den Büntedörfern können auf der regionseigenen Internetseite unter www.buentedoerfer.de eingesehen werden. Für Rückfragen zu den Veranstaltungen steht Niklas Kleipsties vom Büro KoRiS gerne zu Verfügung (kleipsties@koris-hannover.de). Sollte es bereits im Vorfeld Gesprächsbedarf zu privaten Vorhaben im Rahmen der Dorfentwicklung geben, kann gerne Dr. Harald Meyer von Stadtlandschaft kontaktiert werden (harald.meyer@stadtlandschaft.de). Infoblatt

mehr

 
28.03.2023

Amtsblatt für die Samtgemeinde Nenndorf

Die Samtgemeinde Nenndorf und ihre Mitgliedsgemeinden verkünden ihre Satzungen, Verordnungen, Genehmigungen von Flächennutzungsplänen sowie öffentliche Bekanntmachungen zukünftig ausschließlich im digitalen Amtsblatt für die Samtgemeinde Nenndorf unter www.nenndorf.de/amtsblatt, welches grundsätzlich am letzten Arbeitstag eines jeden Monats erscheint.

mehr

 
14.03.2023

Zukunftstag 2023

Am Donnerstag, den 27.04.2023, findet niedersachsenweit der Zukunftstag zur Berufsorientierung statt. Die Samtgemeinde Nenndorf nutzt auch dieses Jahr wieder die Chance sich bis zu 10 interessierten Jugendlichen und Kindern vorzustellen und Ihnen den abwechslungsreichen Arbeitsalltag im öffentlichen Dienst näherzubringen. Die Auszubildenden der Samtgemeinde Nenndorf haben dafür ein vielseitiges Programm erarbeitet und werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Zeit von ca. 8.30 bis 14.00 Uhr betreuen. Anmeldungen nimmt Frau Riemenschneider per E-Mail (Sarah.Riemenschneider@nenndorf.de) entgegen. Bei der Anmeldung werden folgende Angaben benötigt: Name, Anschrift, Telefonnummer und Alter der Teilnehmerin / des Teilnehmers. Alle Plätze für den Zukunftstag 2023 sind bereits vergeben.     M. Schmidt

mehr

 
10.03.2023

Neuwahl des Behinderten- und Seniorenbeirates der Samtgemeinde Nenndorf

Der Behinderten- und Seniorenbeirat vertritt die Interessen und Belange der älteren Generation und Menschen mit Beeinträchtigung in der Samtgemeinde Nenndorf. Nach einer Auflösung des Beirates im letzten Jahr sollen in Kürze neue Mitglieder für den Beirat gewählt werden. Die Neuwahl findet im Rahmen einer Delegiertenversammlung statt. Der Behinderten- und Seniorenbeirat besteht aus 7 Mitgliedern. Mindestens drei Mitglieder müssen das 60. Lebensjahr vollendet haben; mindestens drei Mitglieder sollen von einer Behinderung persönlich oder aufgrund der Nähe zu einer dritten Person oder Personengruppe betroffen sein. Die Mitglieder des Behinderten- und Seniorenbeirates müssen ihren Hauptwohnsitz in der Samtgemeinde Nenndorf haben. Sie dürfen nicht als stimmberechtigtes Mitglied in einem der politischen Gremien in der Samtgemeinde Nenndorf oder ihren Mitgliedsgemeinden vertreten sein. Die Wiederwahl bereits tätiger Beiratsmitglieder ist möglich. Die Amtszeit beträgt drei Jahre. Alle Vereine und Institutionen, die in der Behinderten- und/oder Seniorenarbeit in der Samtgemeinde Nenndorf tätig sind, sowie die ortsansässigen Senioren- und Pflegeeinrichtungen werden gebeten, bis zu zwei Delegierte für die Delegiertenversammlung zu benennen. Einzelpersonen können sich selbst als Delegierte nominieren und an der Wahl teilnehmen. Die Delegierten sind bis spätestens 11.04.2023 bei der Samtgemeinde Nenndorf, Rodenberger Allee 13, 31542 Bad Nenndorf, Email: petra.schwaiger@nenndorf.de schriftlich anzumelden. Die Schriftform wird auch durch die Übermittlung per Email gewahrt. Von einer telefonischen Mitteilung wird gebeten, Abstand zu nehmen. Bei der Meldung sollen neben der benennenden Institution Vor- und Nachname, Geburtsjahr und Anschrift der/des Delegierten, sowie die von ihr/ihm vertretene Personengruppe (Behinderte und/oder Senioren) angegeben werden. Zu der Delegiertenversammlung werden die Delegierten gesondert eingeladen.

mehr

 
28.02.2023

Naturschutzhinweise zum nahenden Frühling

In Anbetracht der Jahreszeit weist die Samtgemeinde alle Bürger*innen auf einige naturschutzrechtliche Relevanzen hin. Allgemein bekannt ist, dass am 01.04.2023, wie in jedem Jahr, die Brut- und Setzzeit beginnt, welche am 15.07.2023 endet. Diese Regelung dient dem besonderen Schutz wildlebender Tiere bei der Aufzucht des Nachwuchses. Bedingt durch klimatische Veränderungen beginnt diese Zeit in unseren Breiten inzwischen deutlich früher, mitunter bereits Anfang oder Mitte März. Wer sich in der freien Natur bewegt oder über eigenen Grund und Boden verfügt, sollte einige wichtige Regularien des Naturschutzrechts, insbesondere des Bundesnaturschutzgesetzes kennen. In den Vorschriften ist beispielsweise auch geregelt, dass u.a. Hecken, Gehölze und Gebüsche in der Zeit vom 01.03. bis 30.09. nur in pflegender und Form gebender Weise geschnitten werden dürfen. Eingriffe, die über eine solche Pflege hinaus gehen, sind in Teilen verboten und mit Bußgeldern bedroht. Auch im Hinblick auf starke Rückschnitte oder Fällungen von Bäumen in privaten Gärten wird angeraten, zuvor fachkundigen Rat einzuholen. Sofern vor einem Eingriff eine Erlaubnis einzuholen ist, sind die Unteren Naturschutzbehörden bei den Landkreisen zu kontaktieren. Hundebesitzer sind verpflichtet, während der gesamten Brut- und Setzzeit Hunde in der freien Landschaft anzuleinen. angesehen. In diesem Zusammenhang sei zu dem auf die Kurparksatzung der Stadt Bad Nenndorf hingewiesen. Im gesamten Kurpark gelten neben dem Gebot, Hunde an der kurzen Leine zu führen, weitereVorschriften, die ergänzend zu den generellen Vorschriften des Naturschutzrechts Anwendung finden. Abschließend wird gebeten, alleFütterungsmaßnahmen in Gärten und Parks einzustellen, da diesinsbesondere dem Rattenbefall Vorschub leistet.

mehr

 
24.02.2023

Bushaltestellen in Horsten und Waltringhausen werden barrierefrei

In der kommenden Woche setzt eine beauftragte Firma den Umbau von barrierefreien Bushaltestellen fort. Seit Mitte Februar wurden bereits die Haltestellen in Horsten umgebaut. Nun sind die Bushaltestellen „Auf dem Wachtlande“, „Im Winkel“ und „Mühle“ in Waltringhausen an der Reihe. Durch die Vollsperrung des Bereichs der Bushaltestelle „Auf dem Wachtlande“ an der Nenndorfer Straße, wird es ab dem 28.02. bis voraussichtlich 10.03. zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Umleitung erfolgt über die B65 und die Bückethaler Straße. Die geförderte Gesamtmaßnahme hat ein Auftragsvolumen von ca. 410.000€ und soll bis Ende April 2023 abgeschlossen sein. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

mehr

 
10.02.2023

Ist mein Dach zur Stromproduktion geeignet?

Im Solarportal  der Energieagentur Schaumburg können Sie sich mit wenigen Klicks anzeigen lassen, ob sich die Dachflächen Ihres Hauses für den Bau einer Anlage zur Stromproduktion (Photovoltaik) oder zur Wärmeproduktion (Solarthermie) eignen. Weitere Informationen

mehr

 

Kontakt

Samtgemeinde Nenndorf
Rathaus I

Rodenberger Allee 13
Rathaus II
Poststraße 4
31542 Bad Nenndorf

Telefon: 05723 704-0
Telefax: 05723 704-55
E-Mail: info@nenndorf.de