Pressemitteilungen

 

 
31.03.2021

Rathaus bleibt geschlossen

Das Rathaus sowie das Gemeindebüro in Haste bleiben bis auf weiteres geschlossen. Während dieser Zeit können die einzelnen Abteilungen grundsätzlich per Mail und Telefon erreicht werden. Sie können gerne mit dem zuständigen Sachbearbeiter einen Termin für eine persönliche Vorsprache vereinbaren. Über die Homepage gelangen Sie auch zu einer Rückruffunktion (linker Bildrand). Hier wird Sie dann der/die zuständige Sachbearbeiter/in kontaktieren. Darüber hinaus gelten wie immer folgende Notfallrufnummern: Allgemeine Notdienste:Kanalverstopfung 01712134686Wasserrohrbrüche (Wasserverband Nordschaumburg) 05725/94130 Weitere Kontaktdaten finden Sie unter „was erledige ich wo?“  

mehr

 
24.03.2021

Änderung der Müllabfuhrtermine

Mit Rücksicht auf den bevorstehenden Feiertag (Ostern) werden die Müllabfuhrtermine wie folgt verlegt: Bad Nenndorf und Waltringhausen Mittwoch,                    31.03.2021                 auf Dienstag,              30.03.2021.     Donnerstag,                01.04.2021                 auf Mittwoch,             31.03.2021.     Mittwoch,                    07.04.2021                 auf Donnerstag,         08.04.2021. Leichtverpackungen in Bad Nenndorf - südwestlicher Teil - von Dienstag,             06.04.2021                 auf Mittwoch,             07.04.2021. Riepen, Horsten, Haste, Hohnhorst und Suthfeld von Donnerstag,         01.04.2021                 auf Mittwoch,              31.03.2021. von Donnerstag,         08.04.2021                 auf Freitag,                 09.04.2021. Es wird darauf hingewiesen, dass der Müll am Abfuhrtermin um 6 Uhr zur Abholung bereit stehen muss. Diese Bekanntmachung erfolgt im Auftrage des Landkreises Schaumburg.

mehr

 
19.03.2021

Kein gewöhnliches Jahr für die evangelisch-öffentliche Bücherei in Bad Nenndorf

Die weltweite Ausbreitung der Corona-Pandemie bedingte bereits im Frühjahr 2020 eine mehrmonatige Schließung der Bücherei. Ab März war der Zugang im Haus der Begegnung weder für den Publikumsverkehr noch für die ehrenamtlichen Mitarbeiter gestattet. Nach dem Rückgang der Infektionszahlen im Sommer und der Aufhebung der strengen Corona-Verordnungen konnte die Arbeit jedoch wieder aufgenommen werden. Nach der Erstellung eines Hygienekonzepts, konnte die Bücherei ab August endlich wieder öffnen. Nach einem verhaltenen Beginn wurde die Bücherei gut frequentiert. Das Hygienekonzept bewährte sich, verursachte aber auch erhebliche Mehrarbeit für die Mitarbeiterinnen, da sämtliche zurückgebrachte Medien erst in eine mehrtägige „Quarantäne“ mussten. Diese wurden anschließend desinfiziert und wieder zur Ausleihe bereitgestellt. Als dann Ende des Jahres die Bücherei wieder schließen musste, wurde die Zeit dafür genutzt den Bestand für die geplante Online-Ausleihe zu überarbeiten, welche ab sofort möglich ist. Den Internetauftritt der Bücherei finden Sie unter buecherei-bad-nenndorf.wir-e.de. Hier können Sie den Online-Katalog einsehen und Reservierungen etc. vornehmen. Ab dem 18.03.2021 gibt es auch einen Abholservice. Jeweils in der Zeit von 15:00 – 18:00 Uhr ist es möglich, die reservierten Medien abzuholen. Da das Haus der Begegnung noch geschlossen ist, ist die Abholung nur nach vorheriger Terminabsprache möglich. Obwohl die Bücherei insgesamt fast 8 Monate geschlossen hatte, lässt sich dennoch ein ansehnliches Resümee ziehen. Die Bücherei bleibt immer dadurch aktuell und attraktiv, dass wie jedes Jahr ältere Medien aussortiert wurden und neue hinzugekommen sind. Das führte dazu, dass die Bücherei aktuell einen Bestand von 6.846 Medieneinheiten hat. Diese wurden trotz der aktuellen Situation insgesamt 6.273-mal von 462 aktiven Lesern ausgeliehen. Außerdem kamen zur Freude aller 39 Neuanmeldungen dazu. Zusätzlich hat die Bücherei nun das monatliche „Vor-Ort-Ausleihen“ in der Curanum-Seniorenresidenz und beim DRK angeboten. Die Veranstaltungen waren dieses Jahr begrenzt auf vier Besuche von Kindergärten, einen Seniorennachmittag der Kirchengemeinde und einem Nachmittag mit dem DRK. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen gaben auch in diesem Jahr alles, um die Bücherei so interessant und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Besonderer Dank gilt: Frau Bewer, Frau Bleidisel, Frau Borcherding, Frau Brendel, Frau Doll, Frau Lojewsky, Frau Neunteufel, Frau Razik, Frau Schroeder, Frau Schumacher, Frau Stumm. Vielen Dank ebenso an die neue Mitarbeiterin, Frau Gellermann, sowie Frau Zeuschner und Herrn Pastor Schultz-Waßmuth für die Leitung. Insgesamt leisteten alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen 2664 Stunden ehrenamtliche Arbeit für die Bücherei. Die Bücherei ist in diesen Zeiten noch einen Besuch mehr wert als ohnehin schon, da durch das Lesen, Hören und Schauen der Medien die zu Verfügung stehen, jedem die Möglichkeit gegeben wird dem grauen Pandemie-Alltag zu entfliehen.

mehr

 
08.03.2021

Ausbildung

  Die Samtgemeinde Nenndorf stellt zum 01.08.2021 ein:zwei Auszubildendefür den Beruf des Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)   Haben Sie Interesse an einer spannenden und abwechslungsreichen Ausbildung?Wenn Sie uns Ihr organisatorisches Talent und Ihre Teamfähigkeit beweisen wollen, zuverlässig und kommunikativ sind, sind Sie in unserem Team herzlich willkommen! mehr...

mehr

 
03.03.2021

Neue Schilder am Skatepark

In den vergangenen Wochen wurden immer wieder größere Gruppen am Skatepark in Bad Nenndorf angetroffen. Regelmäßige Bewegung wirkt sich positiv auf die körperliche und psychische Gesundheit aus. Allerdings kann eine Übertragung des Coronavirus auch beim Sport nicht ausgeschlossen werden. Deshalb ist es besonders wichtig, auf ausreichend Abstand zu achten. Daher wurden nun neue Schilder montiert, die auf den nötigen Abstand hinweisen sollen.  

mehr

 
26.01.2021

Stadt Bad Nenndorf beschließt Hilfspaket - Hilfe hier beantragen

Hilfspaket Bad Nenndorf Zu Beginn der Corona-Pandemie hat die Stadt Bad Nenndorf ein Hilfspaket für die durch den Lockdown Betroffenen aufgelegt. Im Paket enthalten waren auch Mittel für die Aktion „Solidarität statt Egoismus“. Seinerzeit wurden insgesamt 300.000 € außerplanmäßig zur Verfügung gestellt. Von diesen Mitteln wurden für Zuschüsse an Gewerbetreibende 30.000 € abgerufen. Weiteren Gewerbetreibenden wurden Mieten in stadteigenen Objekten in Höhe von rd. 60.000 € erlassen. Für die Aktion „Solidarität statt Egoismus“ wurden rd. 7.000 € verwendet. Diese Mittel wurden in den Nachtragshaushalt 2020 aufgenommen. Inzwischen wurde erneut ein Lockdown verhängt, der unter anderem Gewerbetreibende durch die Schließung der Geschäfte belastet. Dieser Lockdown soll zunächst bis zum 14.02.2021 andauern. Der Verwaltungsausschuss hat beschlossen, das Hilfspaket erneut aufzulegen. Es werden 200.000 € bereitgestellt. Die Bedingungen aus dem Vorjahr werden wie folgt übernommen: 1. Soforthilfe für insolvenzbedrohte Unternehmen Neben und unabhängig von den Bundes- und Landesprogrammen sollen Gewerbetreibende mit Sitz in Bad Nenndorf einen nicht rückzahlbaren Zuschuss von 3.000 € als sofortige Überbrückungshilfe zur Abwendung einer drohenden Insolvenz in Anspruch nehmen können. Das nach diesem Vorschlag bereitzustellende Geld ist nicht dazu gedacht, Corona bedingte Einbußen ganz oder teilweise wirtschaftlich auszugleichen. Vielmehr kommt die Bad Nenndorfer Soforthilfe nur den Gewerbetreibenden zugute, die bis zur Krise wirtschaftlich stabil waren und jetzt krisenbedingt kurz vor dem Aus stehen. Die Anforderungen sind also hoch. Dass sie im Einzelfall erfüllt werden, muss das Unternehmen darlegen und durch eine eidesstattliche Versicherung bestätigen. Die Rechte einer nachträglichen Prüfung und Rückforderung behält sich die Stadt vor. Für die Zuschüsse im Rahmen des Bad Nenndorfer Programms werden insgesamt 90.000 € zur Verfügung stehen, sodass maximal 30 Unternehmen unterstützt und vor dem Weg in die Insolvenz bewahrt werden könnten. Um den Zweck zu erfüllen, soll das Geld unmittelbar beantragt und dann auch sehr bald innerhalb weniger Tage ausgezahlt werden können. 2. Erlass des Pachtzinses für gewerblich genutzte Immobilien der Stadt Die Stadt hat einige Immobilien an Privatleute verpachtet, die darin und damit ein Gewerbe betreiben. Von den behördlichen Anordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie waren bzw. sind auch diese Betriebe nachteilig betroffen. Die Mieten werden zunächst für den Januar 2021 ausgesetzt. Bei einer Verlängerung des Lockdowns werden die Mieten analog weiter ausgesetzt. Dafür werden 75.000 € zur Verfügung gestellt. 3. Liquiditätshilfe für Vereine Wie Unternehmen können auch Vereine durch die Corona-Pandemie zum Teil in finanzielle Not geraten. Als Liquiditätshilfe werden 20.000 € bereitgestellt. Aus diesem Hilfsfonds kann gemeinnützigen Vereinen mit Sitz in Bad Nenndorf, die Corona bedingt nachweislich in erhebliche Liquiditätsschwierigkeiten geraten sind oder zu geraten drohen, unbürokratisch mit einem angemessenen Betrag geholfen werden. Die Verwendung des nicht rückzahlbaren Zuschusses ist nachträglich zu belegen. Über die Zuschussgewährung entscheidet die Stadtverwaltung auf schriftlichen Antrag, der zu begründen ist, und dem geeignete Nachweise für die außergewöhnliche Notlage in der Corona-Krise beizufügen sind. 4. Solidarität statt Egoismus Für die Fortführung und Ausdehnung der Maßnahmen der Aktion „Solidarität statt Egoismus“ werden 15.000 € zur Verfügung gestellt. Für Fragen und als Empfänger Ihrer Anträge nutzen Sie bitte die E-Mail Adresse: Hilfspaket@bad-nenndorf.de   Antragsformular Eidesstaatliche Versicherung Richtlinie über die Gewährung   Bleiben Sie gesund! Ihr Stadtdirektor Mike Schmidt #solidaritätstattegoismus #nenndorfhältzusammen

mehr

 
18.01.2021

Die Samtgemeinde Nenndorf sucht zum nächstmöglichen Termin

eine Gruppenleitung (m/w/d) für die Krippe in der Bewegungs-Kindertagesstätte in Hohnhorst Entgeltgruppe S 8a TVöDDie Arbeitszeit beträgt 39 Stunden wöchentlich mehr...

mehr

 
30.11.2020

Adventskalender der Samtgemeinde Nenndorf

Liebe Kinder in der Samtgemeinde Nenndorf,   in den letzten Tagen und Wochen ist es draußen immer kälter geworden und es sind nur noch wenige Tage bis zum 1. Advent. Vielleicht haben einige von Euch schon die ersten Kekse gebacken oder die Weihnachtsdekoration aus dem Keller oder vom Dachboden geholt. Denn es dauert nicht mehr lange und dann ist schon Weihnachten… Bestimmt seid Ihr schon ganz gespannt und aufgeregt. Um Euch das Warten bis dahin ein wenig zu versüßen, schenken wir Euch ab dem 1. Dezember einen kleinen Adventszauber:   Online- Adventskalender   https://tuerchen.com/f7c27530 Zum Öffnen braucht Ihr die Hilfe Eurer Eltern.   Jeden Tag bis Weihnachten könnt Ihr zuhause ein Türchen öffnen und einer spannenden Geschichte lauschen.  Lasst Euch einfach überraschen! Viele Menschen haben uns bei der Gestaltung unterstützt und vielleicht kennt Ihr sogar die eine oder andere Person, die Euch etwas vorlesen wird!   Wir wünschen Euch eine schöne Adventszeit und viel Spaß beim Zuhören!   Daniela und Sarah Sprachkraft/ Familienbüro der Samtgemeinde Nenndorf

mehr

 
18.11.2020

Umrüstung der bestehenden Straßenbeleuchtung auf LED Technik

Ort: Stadt Bad Nenndorf (o. Innenstadt), Ortsteile Riepen, Horsten und Waltringhausen Die Stadt Bad Nenndorf rüstet seit Anfang November 1200 Stück vorhandene Straßenleuchten von Halogenmetalldampflampen auf LED-Technologie um. Die energetische Sanierungsmaßnahme hat im Stadtgebiet von Bad Nenndorf begonnen und er-folgt von Norden nach Süden. Im Anschluss werden die Leuchten der Ortsteile neu bestückt. Ziel der Umrüstung ist es, die vorhandene Beleuchtung zukünftig energieeffizienter, kostengünstiger und wartungsärmer zu betreiben. Mit der Umrüstung der Straßen-leuchten auf energieeffiziente LED-Technologie sind Energieeinsparungen von etwa 60% zu realisieren und damit einhergehend eine Einsparung von ca. 55 Tonnen an CO₂-Emissionen pro Jahr. Die konventionellen energieintensiven Leuchten werden durch die maßgeschneiderten LED-Umrüstsätze 1:1 mit wenigen Handgriffen auf LED-Technologie umgebaut, denn der Mast und das Gehäuse der konventionellen Leuchte werden weiter genutzt. Das senkt die Kosten und schont die Umwelt und Ressourcen. Die Gesamtkosten der Maßnahme (Beschaffung und Montage) belaufen sich auf rd. 267.000 € von denen rd. 144.000 € über das Kommunalinvestitionspaket (KIP1) des Bundes und des Land Niedersachsen für energetische Sanierungsmaßnahmen gefördert werden. Aus dem Förderprogramm lassen sich ca. 650 Leuchtmittel austauschen. Die politischen Gremien waren sich jedoch einig, dass aufgrund der Einsparungen alle älteren Leuchten in der Stadt und den Ortsteilen umgerüstet werden sollen. Die Haushaltsmittel wurden daraufhin aufgestockt. Durch die Kosteneinsparung für Energie und Wartung amortisiert sich die Investition nach rd.4 Jahren. Die LED-Umrüstsätze haben eine warmweiße Lichtfarbe mit einer Farbtemperatur von 3000 Kelvin, es gibt keine UV-Strahlung und einen sehr geringen Blauanteil im Licht.Der Farbton ist eine insektenfreundliche Wahl. Zudem verfügen die LED-Umrüstsätze über vielfältige Möglichkeiten zur Einstellung der Lichtverteilung. Durch die Verwendung von verschiedenen Optiken können zukünftig auch besondere Anforderungen erfüllt werden. So kann z. B. der Lichtkegel entlang des Radweges auf der alte Bahntrasse zielgerichtet die Fahrstrecke oder doppelseitig nach vorne zur Straße und nach hinten zum Fuß- und Radweg (Teilbereiche der Doudevillestraße) ausleuchten. Zusätzlich ist zu erwähnen, dass der Leuchtenlichtstrom in Lumen in einem vorgegebenen Bereich veränderbar ist und somit eine optimale Anpassung in der Lichthelligkeit möglich ist. Neben dem Umweltaspekt ist die Umrüstung ein Gewinn für die deutlich bessere Ausleuchtung und steigert damit die Verkehrssicherheit.

mehr

 
17.11.2020

eine Gruppenleitung (m/w/d) für die Krippe gesucht

Die kreisangehörige Samtgemeinde Nenndorf (rd. 18.000 EW) sucht zum nächstmöglichen Termin eine Gruppenleitung (m/w/d)für die Krippe in der Bewegungs-Kindertagesstätte in HohnhorstEntgeltgruppe S 8a TVöD Die Arbeitszeit beträgt 39 Stunden wöchentlich... mehr...

mehr